1911

Peter Christian Sievertsen errichtet die Bäckerei an ihrem heutigen Standort.

1913

„Hanje Bäcker“ Johannis Georg Moritz Martens und Alwine kaufen die Bäckerei. Hanje hatte zuvor bei Ernst Schult , Norddorf auf Amrum seine Bäckerlehre absolviert.

Johannis Georg Moritz Martens und Alwine

1914 – 1918

Im 1. Weltkrieg muss Hanje mit Pferd und Wagen die Dörfer Borgsum, Witsum, Hedehusum und Utersum versorgen.

Über

0

Jahre Erfahrung

Über

0

Brötchen

1925

Nach dem Krieg wird die Backstube im Osten des Gebäudes erweitert.

1926

Es wird erstmals Frühstück und Kaffee sowie Mittagessen für bis zu 50 Personen angeboten.

1951

Die Bäckerei geht an die Tochter von Hanje und Alwine über. Jenny und Ihr Mann „Hein Bäcker“
Peter Heinrich Jensen leiten ab diesem Zeitpunkt die Geschicke der Bäckerei. Hein hatte seine Lehre bei Wilhelm Petersen in Nieblum absolviert, danach arbeitete er für 3 Jahre als „Bäcker auf See“.

Der Landbäcker - Die Bäcker

1969

In den 60er Jahren wird die Landwirtschaft aufgegeben und der Stall wird in eine Wohnung
und ein Cafe umgebaut. 1969 übernimmt Heins Sohn Peter Martin Jensen mit seiner Frau Anna
die Bäckerei.

1988

Östlich des alten Backhauses wird eine neue Backstube mit Laden errichtet.

Der Landbäcker - 80er

1996

Erik Peter Heinrich, der Sohn von Peter und
Anna und Mitinhaber der Bäckerei, erlangt seinen Meisterbrief.

2006

Die Bäckerei bekommt Nachwuchs: Erik Peter und seine Frau Meiken bekommen eine Tochter, Gesche.

2007

Erik Peter und Meiken übernehmen die Bäckerei von Peter und Anna.

2010

Wieder Nachwuchs, diesmal ein Junge: Broder Peter Martin Jensen.

2013

Die Bäckerei feiert 100-jähriges Jubiläum.

2016

Die Bäckerei bekommt zum wiederholten Mal die exklusive Auszeichnung „Fünf Sterne Bäckerei“